Aktuell

danke auch :-)

bleibt_gesund.jpg

Ein toller Gruß aus Ahrensfelde. (Foto: KWB)

Barnimer zeigen Verständnis für die Einschränkungen

Die aktuelle Situation stellt uns alle vor große Herausforderungen und beeinflusst unser tägliches, gewohntes Handeln. Die letzten Tage waren geprägt von Unsicherheiten, sich schnell ändernden Bestimmungen  bzw. Einschränkungen und der Herausforderung als Unternehmen, Mitarbeiter, Mensch darauf adäquat und zudem vorausschauend zu reagieren.

Auch in der BDG gab es im Rahmen der Präventionsmaßnahmen in sehr kurzer Zeit viele Änderungen: Keine Besucher mehr in der Kundenbetreuung, pro Büro darf sich nur noch eine Person aufhalten, Mitarbeiter*innen mit Kindern gehen ins Homeoffice, um hier die Betreuung der kleinen Familienmitglieder zu sichern. Der Ablauf im Bereich der Fahrer wird durch Abstands-, Hygiene- und Kontaktgebote verzögert. Die Höfe wurden aufgrund des hohen Andranges  und der zahlreichen Kontakt- und Ansteckungsmöglichkeiten ganz geschlossen. Auch musste die Abholung von Sperrmüll und die Auslieferung von Gartenkompost ausgesetzt werden.

Zahlreiche Maßnahmen, die auch in den Barnimer Haushalten Auswirkungen haben.  Die Barnimer reagieren auf die zum Teil starken Einschränkungen mit Verständnis und dafür möchten wir einfach mal „DANKE!“ sagen.

Bitte bleiben Sie verständnisvoll und denken Sie daran, dass alle ergriffenen Maßnahmen allein dem Zweck dienen, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen und letztlich die Entsorgung von Hausmüll, Biomüll und Papier durch unsere „Jungs“ im Barnim so lange wie möglich sicherzustellen. Bisher sind wir sehr gut aufgestellt, die BDG-Entsorgungsmannschaft ist mit voller Stärke unterwegs.

Bleiben Sie gesund und kommen Sie gut durch diese außergewöhnliche Zeit!

Das Team der BDG

BDG | 26.03.2020

Erneuerbar BDG Barnim