hinweis mobil

Hausmüll

Hausmüll fällt in jedem Haushalt an und ist äußerst unterschiedlich zusammengesetzt. Noch vor einigen Jahren hat man unter Hausmüll fast alles zusammengefasst, was im Haushalt an Abfall entstand. Heutzutage gehört es zur täglichen Routine, verwertbare Bestandteile, z. B. Papier, Glas und Verpackungen, getrennt zu sammeln. Der restliche Hausmüll wird auch Restabfall genannt. Beispiele von Abfällen und die dazugehörige Entsorgung finden Sie im Abfall ABC. Im Gewerbe fällt ebenfalls Abfall an, der in seinen Eigenschaften dem Hausmüll sehr ähnlich ist. Man spricht hier vom "hausmüllähnlichen Gewerbeabfall".

Im Landkreis Barnim sind folgende Abfallbehälter für die Einsammlung von Hausmüll und hausmüllähnlichem Gewerbeabfall zugelassen:

  Abfallbehälter Leerungszyklus
MGB 60
MGB 80
MGB 120
MGB 240
21-täglich
Abfallcontainer MGB 1.100

14-täglich
7-täglich
2 x pro Woche

Großraumcontainer Großraumcontainer auf Abruf
Pressmüllcontainer Pressmüllcontainer auf Abruf

Abfallbehälter für Wohngrundstücke

Grundsätzlich soll die Anzahl und Größe der Abfallbehälter so angefordert werden, dass diese ausreichen, die anfallenden Abfälle aufzunehmen. Auf Wohngrundstücken ist mindestens ein Behältervolumen von 7,5 Litern pro Woche und Person vorzuhalten. Das bedeutet, dass pro Person bei einem 21-täglichen Leerungszyklus 22,5 Liter Behältervolumen aufzustellen sind. Als kleinstes Behältervolumen wird im Landkreis Barnim ein MGB 60 angeboten. Die Behälterberechnung erfolgt grundsätzlich je Grundstück und wird nicht nach Haushalten vorgenommen. Lesen Sie auch die Informationen zur Bereitstellung. 

Abfallbehälter für ganzjährige und saisonale Erholungsgrundstücke

Auf ganzjährigen und saisonalen (Nutzung 01.04. - 30.09.) Erholungsgrundstücken ist mindestens ein Behältervolumen von 3,75 Litern pro Woche und Grundstück bzw. Parzelle vorzuhalten.
Als kleinstes Behältervolumen wird im Landkreis Barnim ein MGB 60 angeboten.
Lesen Sie auch die Informationen zur Bereitstellung. 

Abfallbehälter für Gewerbegrundstücke

Gewerbe und andere Herkunftsbereiche haben bis 31. Dezember 2021 je wirtschaftliche Einheit und Woche ein Behältervolumen von mindestens 6,5 Litern, bezogen auf den Leerungszyklus, vorzuhalten. Dabei steht dem Anschlusspflichtigen als Mindestvolumen 1 MGB 60 zur Verfügung.
Lesen Sie auch die Informationen zur Bereitstellung. 

Großraumcontainer und Veranstaltungstonne

Großraumcontainer der Größen 7 m³, 10 m³ und 22 m³ (als Absetz- und Abrollcontainer) für Hausmüll oder hausmüllähnlichen Gewerbeabfall können schriftlich bei der BDG angefordert werden.

Veranstaltungstonne: Bei Veranstaltungen sind Restabfallbehälter in Abhängigkeit der Anzahl der zu erwartenden Gäste für die Dauer der Veranstaltung vorzuhalten. Pro Person und Tag ist ein Behältervolumen von 2 Litern vorzuhalten. Ein entsprechender Antrag ist 14 Tage vor Beginn der geplanten Veranstaltung schrifltich einzureichen. Bitte nutzen Sie zur Anmeldung folgendes Formular.

Pressmüllcontainer

Pressmüllcontainer werden nicht vom Landkreis Barnim zur Verfügung gestellt. Diese Container sind Eigentum des Abfallerzeugers oder sind durch diesen zu mieten. Die Leerung von Pressmüllcontainern (Größe 5 m³, 7 m³, 10 m³ und
22 m³) für Hausmüll oder hausmüllähnlichen Gewerbeabfall bitten wir schriftlich bei der Kundenbetreuung anzufordern.

Erneuerbar BDG Barnim